Hallo,

bioich bin Diana und möchte mich mit meiner Leidenschaft zum Tanzen als Künstlerin vorstellen. Seit vielen Jahren ist Tanzen mein Hobby und Musik bringt mich in eine ganz besondere Tanzstimmung. Im Winklischen Carnevalclub bin ich seit 10 Jahren aktives Mitglied und als Choreografin und Trainerin von 4 verschiedenen Gruppen tätig und bin selbst in der Funkengarde aktiv. Ich gestalte das komplette Karnevalprogramm, die Requisiten und entwerfe die Kostüme. So entstand aus dieser vielseitigen Tätigkeit mein eigenes Showtanzprogramm.

Im September 2003 landete ich durch ein Tanz-Casting bei Hape Kerkeling. So war ich Gast bei der Aids-Gala in Berlin. Die Aftershowparty entpuppte sich als sehr feucht. Red Bull mit Jägermeister schmeckt voll lecker. Solltet ihr auch mal ausprobieren.

Mit meinem erotischen Rio-Kostüm gewann ich im Februar 2004 den 1. Platz bei einer Aktion von Jump-Radio in der Internetfotogalerie, eine 7- tägige Reise nach Rio de Janeiro / Brasilien zum Karneval. Dank der Unterstützung meiner ganzen Region und den ansässigen Medien wie der Lausitzer Rundschau und dem Wochenkurier habe ich es geschafft. Viele Menschen haben für mich im Internet gestimmt und mir viele Punkte gegeben.

Die Erfahrung, wie es so als Nummerngirl beim Boxen ist, sammelte ich in der Erdgasarena in Riesa im September 2004. Diese Veranstaltung wurde live im ZDF übertragen. War eine ganz neues Erlebnis.

Im April 2007 sollte man ein Liebesvideo für seinen Schatz drehen und bei My Video einstellen. Die 10 besten Videos gewannen ein Wochenende in Paris. Ich habe es geschafft und es wurde sogar bei Sat1 am Mittag gesendet. Es war ein super Wochenende mit wenig Schlaf.

Im Juli 2007 drehte ich mit dem Fernsehsender RBB, also dem Zibb Reporter Helge Oelert „In 5 Tagen durch die Mark“. Es hat riesigen Spaß gemacht, vom Esser schieben bis zum Glockenspiel an der Bushaltestelle in München.

Im September 2007 gewann ich durch ein Internet-Voting einen Videodreh mit Alex Christensen (Produzent U96-Das Boot). Schaut einfach mal auf Viva rein und schaut genau hin wenn ihr folgenden Titel hört: „Du hast den schönsten Arsch der Welt“.

Ebenfalls im September 2007 gab es wieder eine Aktion mit Jump-Radio. Es ging um eine Reise nach Sizilien. Man musste unter die Top 50 mit seinem Zitronenbild kommen. Das schaffte ich natürlich durch eine Menge Unterstützung meiner Fans. Dann ging es zum Silbermond Konzert nach Dresden in die VIP-Lounge. Dort wurden dann 15 Kandidaten gezogen. Leider war ich nicht dabei, aber das Konzert war trotzdem Super.

Am 14. März 2008 war ich bei „The Dome“ in Friedrichshafen auf der Bühne dabei. Ich performte eine sexy Krankenschwester bei Alex Christensen zum Hit „Doktorspiele“.  Hat riesig Spaß gemacht und jederzeit wieder. Die Aftershowparty war natürlich voll cool.

Im Dezember 2008 wurde ich dann Mama und bekam eine kleine Lucie. Sehr anstrengend Job, Familie und Hobby zu managen.
Im März 2011 war ich dann Kandidat in der Spielshow „Lachen ist Gold wert“ im MDR bei Axel Bulthaupt. Leider kam ich nur auf den 2. Platz aber es war einfach Toll gemacht.

Im September 2012 drehte ich mit „filmpool“ für RTL Verdachtsfälle „Familie in Aufruhr“.

Im Januar 2013 drehte ich mit „filmpool“ für RTL2 Privatdetektive im Einsatz „Böse Post“.

Herzlichst Diana Lieske!